Meine Bilder 2018

Jeder weiß, wie viele Male im Laufe eines Jahres man auf den Auslöser irgendeiner Kamera drückt (ja, so darf man es auch bei aller Sehnsucht nach der Aufziehmelodie alter Fotoapparate noch nennen). 67 Bilder sind übrig geblieben, von denen ich glaube, dass sie gut genug sind, um in meinem Kataloge Platz zu finden. In dem schwierigen Prozess des Aussortierens, Verwerfens, Schicht-für-Schicht-Abtragens von zwar gutem aber nur für sich sprechendem Materials, war das letzte der Auswahlkriterien denkbar einfach: der richtige Titel! Einen richtigen Titel zu finden ist leicht. Er fällt sozusagen ‹aus dem Himmel›, lässt sich aber bei Versagen der Eingebung kaum mehr bestimmen. Liest man einen solcherart erfundenen Titel, würde man immerzu denken müssen, dass er das Geschriebene oder Geschossene nicht richtig beschreibt und man doch besser einen anderen Titel ausgewählt hätte. Nur welchen? Für die 67 hier ergänzten Bilder des Jahres 2018, zu sehen in den jeweiligen Fotoserien, gab es nichts zu überlegen.


→ ZU DEN GALERIEN ←


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.